Young Life Sommercamp in Österreich

Junge Menschen FREISETZEN:
GEMEINSAM FÜR EIN BESSERES MORGEN.

Schau dir dieses Video an, um mehr über unsere Arbeit zu erfahren.

Young Life Liechtenstein: In der Welt von Jugendlichen

Warum brauchst es Young Life?

Wie steht es eigentlich um die heutige Generation junger Menschen? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die mit unserer Arbeit in Berührung kommen. Was denkst du darüber? Materiell betrachtet mag es so sein, dass viele junge Menschen in Liechtenstein gut versorgt sind. Aber wie sieht es innendrin aus? Viele von ihnen erleben eine Welt, die nicht zuletzt aufgrund der Sozialen Medien immer komplexer wird. Sie sind auf der Suche nach Zugehörigkeit, Hoffnung und erfülltem Leben mit einemtieferen Sinn, erleben aber oftmals Einsamkeit, Niedergeschlagenheit und Leere. In ihren Herkunftsfamilien finden sie oftmals nicht die Anerkennung, Bestätigung und Orientierung, die sie gerade in der Phase des Erwachsenwerdens so sehr benötigen. Sie wissen auch nicht, wo sie Menschen finden können, die ihnen ein wertvoller Begleiter sein. Genau hier setzt Young Life's Modell von aufsuchender, beziehungsorientierter Jugendarbeit an.

Junge Menschen freisetzen:

Wissend, dass die jungen Menschen nicht von sich aus zu uns kommen werden, gehen Young Life Leiter ganz bewusst in ihre Lebenswelt: Auf Schulhöfe, Bolzplätze, Parks, Fastfood-Restaurants, den Unicampus – überall dort, wo sie sich aufhalten. Dort bauen wir durch persönliche Beziehungen, z.B. in Form von Mentoring, Vertrauen zu ihnen auf und teilen die christliche Botschaft von einem Gott, der sie liebt. Unabhängig von der Reaktion der Jugendlichen begegnen wir ihnen mit bedingungsloser Liebe, Akzeptanz und Begleitung. Anstatt in ungesunden Mustern der Suche nach Anerkennung oder Status zu verharren, lernen sie, ein gesundes und gefestigtes Leben zu führen.

Wir ermutigen junge Menschen auch, selber einen positiven Unterschied in ihrem Umfeld zu machen: In unseren Service Clubs und auf unseren Service Camps lernen sie ganz konkret, wie erfüllend und motivierendes ist, das eigene Potenzial einzusetzen, um Menschen in der eigenen Umgebung zu helfen und zu dienen. Christliche Nächstenliebe erhält hier eine ganz praktische und soziale Dimension.

Gemeinsam für ein besseres Morgen.

Die Freisetzung von jungen Menschen ist ein Ziel, das wir nur gemeinsam erreichen können. Nur wo Angestellte, ehrenamtliche Leiter, ehrenamtliche Helfer und Spender gemeinsame Sache machen, ist unser Ziel erreichbar: Der heutigen Generation an jungen Menschen die Chance auf ein besseres Morgen zu eröffnen. Wir glauben, dass der christliche Glaube ganz praktisch durch gelebte Nächstenliebe Menschen und ihre Lebensumstände verändern kann.

Dazu brauchen wir dich und deine Unterstützung! Du kannst ganz konkret mit anpacken und einen Unterschied machen, damit junge Menschen nicht länger in ihrer Perspektivlosigkeit gefangen bleiben, sondern Verständnis, Anerkennung, Hoffnung, Gemeinschaft und Orientierung erfahren und so ihr volles Potenzial entfalten können. Bist du dabei?

Young Life Logo Weiß

​ © 2004-2022 Young Life. All rights reserved.